Handwerk aktuell: Wenn Handwerker und Kunde sich streiten

Nicht immer sind Handwerker und Kunde einer Meinung, was die Qualität einer erbrachten Leistung betrifft. +++

Oder ein Kunde bleibt den Preis dafür schuldig. In solchen Fällen kann die Handwerkskammer Dresden helfen:

Interview Ina-Maria Heidmann, Leiterin Hauptabteilung Recht und Steuern, im Video

Thomas Erler führt ein Unternehmen für mechanische Bearbeitung in Dresden Naußlitz. Er hat bereits mehrfach auf die Beratung der Handwerkskammer zurückgegriffen. Schon beim Kauf der Firma ließ er den Vertrag vorher prüfen. Auch bei Zahlungsausfällen wandte er sich an die Kammer.

Interview Thomas Erler, Feinwerkmeister, im Video

Heike Mathieu aus der Rechtsabteilung der Handwerkskammer, rät solche Probleme rechtzeitig zu besprechen.
Bei offenen Forderungen kann die Kammer auch ihr Inkassobüro einschalten. Die Mitarbeiter versuchen bei Streit mit dem Kunden eine außergerichtliche Einigung zu finden. 

Interview Heike Mathieu, Mitarbeiterin Rechtsabteilung , im Video

Oft kann ein Sachverständiger den Streit zwischen Handwerker und Kunde schlichten. Die Liste der über 130 Gutachter in Sachsen gibt es bei der Handwerkskammer in Druckform sowie im Internet. 

Interview Heidemarie Krause, Beauftragte für Handwerksorganisation: Aufgaben Sachverständiger, im Video 

Andreas Geißler ist öffentlich bestellter Sachverständiger für das Bauhandwerk. Solche Fälle landen auf seinem Schreibtisch: eine Kellerwandabdichtung erschien dem Kunden unsachgemäß. Erst nachdem der Gutachter das bestätigt hatte, lenkte die Baufirma ein und behob den Schaden. Das Gutachten musste dann die Baufirma bezahlen. 

Interview Andreas Geißler, öffentlich bestellter Sachverständiger, im Video 

Doch manchmal muss es gar nicht erst zu Problemen kommen.
Die Handwerkskammer Dresden gibt Auskünfte von Kreditreform zum Selbstkostenpreis weiter.
Außerdem können neue und lange Verträgen schon vor dem Abschluss überprüft werden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!