Handwerk im Aufwind

Die Handwerksbetriebe der Region blicken so optimistisch wie lange nicht in die Zukunft.

Das ergibt die Umfrage zur Frühjahrkonjunktur der Handwerkskammer Chemnitz.

Demnach sorgt die starke Nachfrage der privaten Haushalte und Aufträge im gewerblichen Sektor vor allem bei Baubetrieben für gute Stimmung.

Auch bei anderen Handwerksbranchen macht sich der konjunkturelle Aufschwung positiv bemerkbar.

Insgesamt schätzen mehr als 80 Prozent der befragten Betriebe ihre wirtschaftliche Lage als gut oder befriedigend ein.

Getrübt wird das beste Ergebnis seit 16 Jahren durch die Investitionskürzungen des Freistaates Sachsen um fast die Hälfte für die kommenden zwei Jahre. Außerdem kämpft das Handwerk mit gestiegenen Kosten für Rohstoffe und Energie.

Interview: Dietmar Mothes – Präsident Handwerkskammer Chemnitz