Handwerk sucht bereits Lehrlinge für 2012

Dresden (dapd-lsc). Das sächsische Handwerk bekommt den Nachwuchsmangel zu spüren.

Nur wenige Wochen nach Beginn des diesjährigen Ausbildungsjahres suchen die Betriebe bereits Lehrlinge für 2012/13, wie der sächsische Handwerkstag am Mittwoch in Dresden mitteilte. Rund 400 Stellen aus 60 Lehrberufen wie Elektroniker, Friseur, Bäcker oder Tischler seien zu besetzen.

Im aktuellen Ausbildungsjahr wurden den Angaben nach bis Ende September 4.822 Lehrverträge unterschieben – das sind 1,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Ein Grund sei die rückläufige Zahl an Schulabgängern. Viele Lehrstellen blieben in Sachsen unbesetzt.

(www.ich-kann-etwas.de)

dapd

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar