Handwerker bei Verpuffung verletzt

Ein 38-Jähriger wurde am Dienstagmittag bei einer Verpuffung in seiner Wohnung in Dresden-Altstadt verletzt. +++

Ein 38-jähriger Handwerker hatte eine flüssige Grundierung auf das Holzparkett einer Dachgeschosswohnung aufgetragen.

kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einer Verpuffung, wodurch eine Gipswand zerstört und eine weitere beschädigt wurde.

Außerdem entstanden leichte Einbrennungen im Holzparkett. Der 38-Jährige erlitt Brandverletzungen im Gesicht.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar