Handwerkskammer Chemnitz empfängt Weltmeister

Am Dienstagvormittag ist der Weltmeister Nathanael Liebergeld in der Handwerkskammer Chemnitz feierlich empfangen worden.

Der 21-Jährige hatte bei den Berufe-Weltmeisterschaften „World Skills“ im brasilianischen Sao Paulo den Weltmeistertitel und damit die Goldmedaille erkämpft.

Im Fachbereich Sanitär- und Heizungsinstallation setzte er sich gegen 25 weitere Mitstreiter durch.

Interview: Nathanael Liebergeld, Weltmeister im Bereich Sanitär- und Heizungsinstallation

Im Wettkampf musste Nathanael eine Heizungs- und Sanitäranlage installieren.

Dazu gehörte es unter anderem eine Heizung aus Kupferrohr zu bauen.

Besonders der Zeitdruck während des Wettkampfes war für den Sachsen eine ungewohnte Herausforderung.

Dennoch behielt Nathanael die Nerven und überzeugte damit nicht nur seinen Trainer André Schnabel.

Interview: André Schnabel, Bundestrainer Sanitär, Heizung und Klima

Insgesamt 14 Wochen trainierte der Goldmedaillengewinner, unter anderem in Chemnitz und Schweinfurt.

Für diese Zeit wurde er von seinem Chemnitzer Lehrbetrieb freigestellt.

Demnächst wird Nathanael seinen Meister machen.

Die Kosten dafür übernimmt als Anerkennung für seine Leistung die Handwerskammer Chemnitz.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar