Handwerkskammer Leipzig: Betriebe schauen positiv in die Zukunft!

Leipzig - Es steht gut um die Handwerksbetriebe in und um Leipzig. Demnach sind rund zwei drittel der befragten Betriebe mit ihrer aktuell wirtschaftlichen Situation sehr zufrieden.

Die aktuellen Zahlen wurden am Dienstag während einer Pressekonferenz vorgestellt. Deutlich wurde auch: Nur 5% der Unternehmen sind nicht zufrieden. Erfolge sind auch im Bereich des Umsatzes zu verbuchen.

Rund ein Viertel der Betriebe konnten diesen steigern und somit positiv in die Zukunft blicken. Dennoch gibt es Grund zur Sorge, erklärt Claus Gröhn, Präsident der Handwerkskammer Leipzig.

Aus diesem Grund möchte die Handwerkskammer Entlastungen für die Betriebe. Dies bedeutet, dass Gesetze und Richtlinien klar formuliert werden und einfach zu verstehen sind.

 

Denn: Gerade für Einsteiger ist die hohe Bürokratie zu kompliziert. Dies ist laut der Handwerkskammer auch ein Grund, warum Existenzgründer den Schritt in die Selbstständigkeit scheuen.

Insgesamt sind in den Leipziger Handwerkskammer knapp 12.000 Betriebe registriert. Von diesen stellen die Bäckereien und Konditoreien die meisten Mitarbeiter ein.

Für die nahe Zukunft blickt mehr als die Hälfte optimistisch in die Zukunft. Laut Umfrage haben die Betriebe eine Auftragsauslastung von 13 Wochen.

© Leipzig Fernsehen