Hannes Albrecht wechselt zu Wild Boys Chemnitz

Die Wild Boys Chemnitz haben sich die Dienste von Hannes Albrecht vom Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau gesichert.

Nach Georg Albrecht kommt nun auch dessen Zwillingsbruder Hannes Albrecht in den Küchwald um die Wild Boys Chemnitz personell im Sturm zu unterstützen.

Hannes Albrecht wird mit einer Doppellizenz von den Eispiraten Crimmitschau ausgestattet und ist damit für beide Clubs spielberechtigt. 

Albrecht durchlief wie sein Zwillingsbruder Georg die komplette Nachwuchsabteilung des ETC Crimmitschau. Ab 2008 gehörte er zum Stammkader der Eispiraten, spielte in den vergangenen Jahren aber auch einige Spiele für Chemnitz (2009), den EHV Schönheide 09 und FASS Berlin.

Für den ERV 07 e.V. als Träger der Wild Boys ist die Verpflichtung des Stürmers eine weitere Ergänzung, denn damit spielt nun noch ein weiterer gestandener Spieler mit Erfahrung aus der zweiten Bundesliga für die Wild Boys.

„Hannes ist ein erfahrener Spieler“ sagt dazu Jürgen Hammer, 2. Vorsitzender des Vereins. „Dazu ist er schnell und hat den notwendigen Biss. Wir freuen uns sehr, dass er sich für Chemnitz und nicht für eine andere Mannschaft entschieden hat.“

Auch Wild Boys Trainer Torsten Buschmann freut sich über den Wechsel von Hannes Albrecht nach Chemnitz „Ich kenne Hannes seit vielen Jahren und weiß, was er leisten kann. Er ist jung und schnell und ist wie sein Bruder ein Arbeiter auf dem Eis. Er passt super in unser Spielkonzept.“

In Chemnitzer Sturm wird Hannes Albrecht die Nummer 11 auf dem blau-gelben Trikot tragen.

Quelle: Wild Boys Chemnitz