Harfen-Konzert im Corona-Testzentrum

Dresden- Der meist unangenehme Corona-Test wird im Kulturpalast durch die Musikerin Sarah Christ unterhaltsam gemacht. Mit ihrer Harfe möchte sie "positive" Stimmung in das Corona-Testzentrum bringen.

Schon in den vergangenen Wochen hatte die Musikerin mit ihren "Empty Spaces" für einiges an Aufmerksamkeit gesorgt. Mit ihrer Harfe reiste sie an 15 von Besucherinnen und Besuchern verlassene Orte im Stadtgebiet. Vom Rudolf-Harbig-Stadion bis in den menschenleeren Zoo. Die Videos veröffentlicht die 40-Jährige auf ihrem YouTube Kanal. Nun geht sie vom Digitalen in das Testzentrum.