Harter Brocken für Fighting Kangaroos

Am Samstag steht ein weiteres Spiel für die Chemnitzer Volleyballerinnen an.

Trotz der 1:3-Niederlage vom vergangenen Wochenende beim MTV Stuttgart befinden sich die Fighting Kangaroos in der Tabelle der zweiten Volleyball-Bundesliga weiterhin auf dem sechsten Tabellenplatz.
Am Wochenende wartet ein schwerer Gegner auf das Team von Trainer Mirko Pansa. Dann treffen die CPSV-Volleyballerinnen in eigener Halle auf die zweite Mannschaft der Roten Raben aus Vilsbiburg.
Durch einen 3:2-Heimsieg stürzten die „Raben“ Spitzenreiter TSV Sonthofen. Hoffen wir, dass Kangaroo-Zuspielerin Krysta Cannon wieder einsatzfbereit ist.

Lesen Sie mehr aus der Chemnitzer Welt des Sports oder erfahren Sie die aktuellen Volleyball-Ergebnisse!