Harter und langer Winter in Dresden

Ganz Dresden schimpft über den Winter. Die Baubranche, Biergärten und Fahradkuriere ärgern sich.

Doch es gibt auch Branchen, denen ein langer und schneereicher Winter nichts ausmacht.

Metereologen bestätigen: Dieser Winter ist hart und lang.

Für die meisten Dresdner ist er zu hart und zu lang. Sachsens Landwirte befürchten sogar schon Ernteausfälle durch die Kälte.

Und doch gibt es einige, für die im Winter gar kein Problem sehen. So zum Beispiel die Dresdner Autowerkstätten:
 
Das sollte von Dresdner Kraftfahrern als Warnsignal verstanden werden. Denn allein heute meldete die Polizei schon 40 Unfälle. Kann man nur hoffen, dass dieser harte Winter bald ein Ende hat.