Hartmannsdorf und die A 72

Die neue A 72 wird am Donnerstag um ein weiteres Teilstück verlängert.

Ab dem Vormittag können die Auto- und LKW Fahrer die Autobahn auf 10 Kilometer Länge bis Niederfrohna nutzen. Bereits seit Mitte November rollt der Verkehr auf dem ersten Abschnitt der neuen A 72 bis Hartmannsdorf. Die Planer erhofften sich bereits dadurch eine Entlastung für den Ort vom LKW Verkehr. Die Hartmannsdorfer allerdings machten dabei unterschiedliche Erfahrungen. So richtig interessant wird die neue A 72 ab morgen dann auch für die LKW Fahrer, die aus Richtung Chemnitz kommen. Viele von Ihnen werden dann von der Bundesstraße auf die Autobahn ausweichen und damit den Brummiverkehr in Hartmannsdorf entlasten. Wann der nächste Autobahnabschnitt bis Rahtendorf kommt ist ebenfalls noch unklar, Anfang kommenden Jahres rechnen die Planer zunächst mit der Freigabe der Baufreiheit. Einen konkreten Termin für den Baustart gibt es allerdings noch nicht.