Hartz4-Empfänger wollte Organe bei ebay versteigern

Am Leipziger Amtsgericht musste sich am Mittwoch ein 41-jähriger Mann verantworten. Er hatte vor zwei Jahren versucht eine Niere und seine Leber im Internet zu verkaufen.

Als „Bezahlung“ wollte er offenbar nur die Reisekosten erstattet haben und den Verdienstausfall im Falle der Operation. Diese Handlung verstößt allerdings gegen das Transplantationsgesetz. Der Mann wurde zu einer Geldstrafe von 40 Tagessätzen zu je 10 Euro verurteilt.