Hasenhüttl in der Kritik vor seinem 100. Bundesligaspiel

Leipzig - Durchwachsene Zeiten bei RB Leipzig. Nach der zuletzt deutlichen Niederlage, steht nun nicht mehr die Mannschaft in der Kritik.

180427_Nif_RB_Leipzig.mp4
 

Seit dem die Verhandlungen um eine Vertragsverlängerung ins stocken gekommen sind, nun auch Trainer Ralph Hasenhüttl. Wie Sport1 am Freitagmorgen berichtet hatte, gab es angeblich schon ein Treffen mit dem Vorstandsvorsitzenden Fredi Bobic des Tabellennachbarn Eintracht Frankfurt. Hasenhüttl ist von all diesen Gerüchten nicht sehr begeistert. Dennoch wird am Wochenende wieder Fußball gespielt. Auswärts geht es für die Roten Bullen gegen den 1. FSV Mainz 05 ran. Dieser kämpft aktuell mit allen Kräften um den Klassenerhalt, RB dagegen um ein Platz in Europa. Nicht nur aus diesem Grund wird es ein besonders Spiel. Am Sonntag kann RB nicht auf alle Spieler zugreifen. Keita, Sabitzer, und Forsberg werden fehlen. Damit sich die Lage bei RB Leipzig beruhigt muss ein Sieg her.