Hat Chemnitz den Größten?

Chemnitz- Am Donnerstag wurde an der Pelzmühle ein für diese Jahreszeit untypischer Koloss aufgestellt. Mit einem überdimensionalen Räuchermann geht Restaurantbesitzer André Gruhle auf Rekordjagd.

Das Holzkunstwerk übertrifft auch den bisher größten Chemnitzer Räuchermann Ehrenfried im Chemnitz Center. Denn Alvin, auf diesem Namen wurde er spontan getauft, wird auf über acht Meter Größe geschätzt. Offiziell gemessen wurde er jedoch noch nicht. Angefertigt wurde er im erzgebirgischen Langenberg. Nun soll auch die Bewerbung für einen Eintrag in das Guinnessbuch der Rekorde rausgehen.

Alvin soll demnächst auch noch die Aufgabe des Spielplatzmaskottchens übernehmen. Denn direkt neben dem Tierpark entsteht seit Monaten eine neue Spielanlage. Der Abenteuerspielplatz wird für 140.000 Euro neu errichtet. Eine Holzeisenbahn ist bereits vor Ort. Hinzu kommen sollen dann noch Rutschen, Baumhäuser und Klettermöglichkeiten. Alvin wacht dann über den Spielplatz. Im Winter wird die Räuchermann dann auch eine typische Funktion erhalten.

Fertiggestellt sein soll der Abenteuerspielplatz Anfang Juli. Bis dahin muss sich Alvin noch gedulden.