Hauptmann verlässt Dynamo

Dresden - Nach zehn Jahren wechselt das Schwarz-gelbe Eigengewächs Niklas Hauptmann von der SG Dynamo Dresden zum 1. FC Köln.

Zur Saison 2018/19 verlässt der 21-jährige Mittelfeldspieler die Schwarz-Gelben und erhält bei den "Geißböcken" einen Vertrag is 2023. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Dynamo Eigengewächs war 2008 von Nachwuchskooperationspartner SC Borea Dresden zu SGD gewechselt und feierte am 23. April 2016 sein Profi-Debüt für die Sportgemeinschaft. „Niklas hat 2015 als vielversprechendes Talent den Sprung in den Profikader geschafft und in den vergangenen drei Jahren eine außergewöhnliche Entwicklung genommen. Es ist ihm in der 2. Bundesliga auf eindrucksvolle Weise gelungen, sein großes Potenzial kontinuierlich nachzuweisen“, erklärte Dynamos Interimssportgeschäftsführer Kristian Walter. „Für mich ist das ein sehr, sehr emotionaler Schritt“, sagte Niklas Hauptmann am Mittwoch. Er bedankte sich vor allem bei Ralf Minge, Kristan Walter und Uwe Neuhaus. Auch gegenüber den Dynamo-Fanssprach er seinen Dank aus.

Niklas Hauptmann hat für die SGD 54 Zweitliga-Einsätze absolviert (2 Tore, 4 Vorlagen). Hinzu kommen zwei Partien in der 3. Liga, zwei Spiele im DFB-Pokal sowie ein Einsatz im Sachsenpokal.

© Sachsen Fernsehen