„Haus-Garten-Freizeit“: Neues Messeticket zur Fahrtberechtigung

Ab Samstag startet die diesjährige Messe „HAUS-GARTEN-FREIZEIT“ auf dem Neuen Messegelände. Die Eintrittskarten für die Messe gelten am Tag ihrer Gültigkeit als Fahrkarte für die Verkehrsmittel von LVB und MDV für die Hinfahrt zur Messe und für die Rückfahrt in den MDV-Zonen 110, 210 und 151 bis 234. Neu ab diesem Jahr ist die Entwertung der Messeeintrittskarten:

Damit die Messetickets auch als Fahrberechtigung für die öffentlichen Verkehrsmittel gelten, müssen die Messebesucher, welche Bahn und Bus zur An-/Abreise vom Messegelände nutzen möchten, vor Fahrtantritt den jeweiligen Wochentag ankreuzen, an dem sie die Messe besuchen. Ansonsten gilt das Ticket nicht als Fahrtberechtigung, gab ein Sprecher der Leipziger Verkehrsbetriebe bekannt.

Der Grund für die Umstellung: Das Einlasssystem der Leipziger Messe wurde von Magnetstreifen auf Barcode umgestellt und wodurch auch das Layout der Tickets angepasst werden musste.

An allen Messetagen bis zum 21. Februar sind die Eintrittskarten im LVB-Mobilitätszentrum am Willy-Brandt-Platz, an den LVB-Kiosken am Hauptbahnhof und im LVB-Servicezentrum in der Karl-Liebknecht-Straße 8 erhältlich.