Hausbrand in Rackwitz – Achtjähriger wollte Ofen entzünden!

Glück im Unglück hatte ein Junge im nordsächsischen Rackwitz – der Achtjährige hatte am Montagabend in einem Einfamilienhaus versucht, den heimischen Ofen anzuzünden. Dabei entzündete er allerdings versehentlich das Wohnzimmer. +++

Der Junge hatte versucht, das Feuer mit Zeitungspapier zu entfachen. Doch statt des Ofens stand plötzlich das Wohnzimmer in Flammen. Der Achtjährige erlitt einen Schock und wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die Höhe des Sachschadens ist allerdings noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern noch an.