Hausdurchsuchungen in Connewitz

Leipzig- Das Landeskriminalamt Sachsen hat am Mittwochmorgen mehrere Wohnungen im Leipziger Stadtteil Connewitz durchsucht.

Das Landeskriminalamt Sachsen hat am Mittwochmorgen mehrere Wohnungen im Leipziger Stadtteil Connewitz durchsucht. Im Rahmen zweier Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Leipzig zu Sachbeschädigung, Brandstiftung und Strafvereitelung wurden Wohnungen in der Simildenstraße und der Arthur-Hoffmann-Straße durchsucht. In Zusammenarbeit zwischen den Ermittler des LKA, der Polizeidirektion Leipzig und der Bereitschaftspolizei Sachsen seien mehrere Beweismittel sichergestellt worden. Weiterhin heißt es von öffentlicher Stelle, es handele sich um verschiedene Speichermedien, Pyrotechnik, Schreckschussmunition, Betäubungsmittel sowie potenzielle Tatmittel für Gewaltstraftaten. Die Auswertung der Beweismittel sei noch nicht abgeschlossen und die Ermittlungen dauern weiter an.