Hauswand stoppt Flüchtigen

Auf der Eisenbahnstraße in Leipzig entzog sich in der Nacht zum Donnerstag ein Roverfahrer einer Polizeikontrolle.

Er flüchtete mit dem Fahrzeug über mehrere Straßen bis zur Dresdener / Ecke Klasingstraße. Dort endete die Flucht an einer Hauswand unterhalb eines Balkons mit einem Totalschaden des Rovers. Der Fahrer konnte noch vor Ort überwältigt und festgenommen werden.

Der Mann war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und soll laut Polizeiaussagen unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Zur Herkunft des fast neuen Rover konnten noch keine Angaben gemacht werden, die Ermittlungen wurden eingeleitet.