HC Elbflorenz spielt Geisterspiel am 5. Dezember

Dresden- Das kommende Spiel des HC Elbflorenz Dresden gegen den TuS Ferndorf wird als Geisterspiel stattfinden.

© Sachsen Fernsehen

Die BallsportARENA Dresden wird am 05.12. leer bleiben. Das kommende Spiel des HC Elbflorenz Dresden gegen den TuS Ferndorf wird als Geisterspiel stattfinden. Die neue Coronaschutzverordnung des Landes Sachsen lässt bedauerlicher Weise keine Zuschauer bei Groß- und Sportveranstaltungen zu.

Mit Hinblick auf die 2. Handball Bundesliga sind davon vorerst nur die sächsischen Teams betroffen. Der Sportliche Leiter Karsten Wöhler dazu: „Für unsere Fans und Sponsoren bedauern wir es natürlich sehr, dass sie unser Spiel nicht live in der BallsportARENA miterleben können. Die Atmosphäre, Heimspiele vor den eigenen Zuschauern zu absolvieren, wird besonders der Mannschaft fehlen. Dies ist auch aus wirtschaftlicher Sicht ein Rückschlag für uns.“

Die Coronaschutzverordnung gilt vorerst bis zum 12.12.2021. Danach wird die Landesregierung neue Maßnahmen festlegen. Dass Spiele bis auf weiteres ohne Zuschauer stattfinden, gilt vorerst für alle Mannschaften des HC Elbflorenz, die sich noch im Spielbetrieb befinden.

(Spieltagsorganisation des HC Elbflorenz)