HC Elbflorenz startet mit dem Training für die 2. Bundesliga

Dresden - Es gibt kein Hitzefrei für die Jungs vom HC Elbflorenz: Bei schönstem Wetter haben die Handballer mit der ersten Trainingseinheit die Vorbereitung auf die neue Spielzeit eingeläutet. Und das war kein gewöhnliches Training, denn für die Spieler war es die erste Einheit auf dem Glasboden in der neuen BallsportArena.

Nach der Aufstiegsfeier und der folgenden Sommerpause starten die Dresdner nun hoch motiviert in die Vorbereitungen auf den Kampf in der 2. Bundesliga.

Noch vor dem ersten öffentlichen Training ging es am Montag los mit einer zunächst noch etwas lockeren Einheit.

Mit sieben Neuzugängen geht die Mannschaft den Schritt in die zweite Bundesliga. Unter anderem dabei ist Roman Bečvář. Durch die Verpflichtung des tschechischen Nationalspielers erwarten sich die Dresdner einen Zugewinn an Erfahrung, welche der HC Elbflorenz in der neuen Liga braucht.
Doch nicht nur das Team vergrößert sich, viele Veränderungen stehen den Dresdner Tigern bevor.

Die Fans müssen sich noch bis August gedulden. Ein Handballkracher soll die Saison in der neuen BallsportArena eröffnen. In dem Freundschaftsspiel gegen die Füchse Berlin können sich die Tiger beweisen. Wann das erste Bundesliga-Spiel stattfindet, ist bisher noch offen. Gespräche zum aktuellen Spielplan sollen aber noch in dieser Woche geführt werden.