HC Leipzig: Cheftrainer Jacob Dietrich verlässt den Club

Leipzig - Der Cheftrainer des HC Leipzig Jacob Dietrich verlässt den Club. Das hat er zu Beginn der Woche seiner Mannschaft verkündet. 

Bis zum Saisonende möchte er weiterhin Vollgas geben, um so den Klassenerhalt in der 2. Liga zu sichern.

Zwei Jahre lang war er zusätzlich noch Landestrainer beim Handball-Verband Sachsen. Nun möchte sich Dietrich nur noch einer Herausforderung stellen. Wer in die Fußstapfen des Cheftrainers treten soll, ist noch unklar.

© Leipzig Fernsehen
© Leipzig Fernsehen

"Es war mir eine große Freude, mit dieser Mannschaft für den HC Leipzig zu arbeiten und ist mir zu einer echten blau-gelben Herzensangelegenheit geworden. Dafür und über bis jetzt 1,5 unglaublich tolle, intensive und erfolgreiche Jahre bin ich dem Verein, meinem Trainer- und Betreuerteam, dem Umfeld mit seinen überragenden Fans und Supportern und den Verantwortlichen des HCL und HVS sehr dankbar. Ich bin sehr, sehr stolz auf die Leistungen und Entwicklung unserer Mannschaft und darauf, meinen Teil dazu beigetragen zu haben. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich bis zum 16. Mai weiter Vollgas geben werde, um meine und unsere Mission, den Klassenerhalt in Liga 2 zu realisieren, zu erfüllen!“