HC Leipzig erreicht bei Nordic Open Platz 4

Die Leipziger Handballerinnen haben zum Abschluss des traditionellen Trainingslagers in Dänemark die Nordic Open durch ein 28:29 gegen den dänischen Erstligisten Tvis Holstebro auf dem 4.Platz beendet.

Durch die Ausfälle von Karolina Kudùacz, Sara Eriksson, Anne Ulbricht und Natalie Augsburg standen Coach Heine Jensen über weite Strecken des Turniers lediglich ein bis zwei Auswechselspielerin zur Verfügung, denn auch die Langzeitverletzten Mette Ommundsen und Loraine Hellriegel konnten nicht noch eingesetzt werden, so der Verein.