HC Leipzig feiert fünften Sieg in Folge

Leipzig - Die Damen des HC Leipzig haben ihren fünften Saisonsieg in Serie eingefahren und damit den vierten Tabellenplatz verteidigt. Das Team von Trainer Norman Rentsch gewann am Samstag bei der HSG Blomberg-Lippe mit 31:25 (17:10).

Der zurzeit finanziell schwer angeschlagene Verein konnte auswärts vor 899 Zuschauern ein spannendes Spiel liefern. Bis auf eine ausgeglichenen Anfangsphase mit einer Vielzahl an vergebenen Chancen auf beiden Seiten dominierten die Leipzigerinnen die Partie in der ersten Hälfte. Überzeugen konnte das Team um Torhüterin Nele Kurzke dabei vor allem mit einer starken Defensivleistung. Einzig zu Beginn des zweiten Abschnittes schwächelte der HCL vor allem im Angriff. Der Leipziger Vorsprung schmolz zwischenzeitlich beim Stand von 19:16 (39.) auf drei Tore zusammen, doch konnten sich die Handballerinnen nach der Halbzeitpause wieder fangen. Nach dem Treffer von Michelle Urbicht zum 28:19 zehn Minuten vor dem Ende war quasi die Vorentscheidung bereits gefallen. Der HCL verwaltete den Vorsprung bis zum Ende clever, siegte so absolut verdient mit 31:25 und verteidigte damit den vierten Tabellenplatz. Zudem feierte Anne Hubinger nach ihrer Verletzung ein Comeback im Blau-Gelben Trikot und steuerte insgesamt vier Tore zum Leipziger Erfolg bei.

Am 04.März trifft der HCL dann Zuhause auf den TSV Bayer 04 Leverkusen.

© Sachsen Fernsehen