HC Leipzig gewinnt Nordic Open

Überragend: Vier Siege in vier Spielen – mit dieser Bilanz kommen die Leipziger Bundesligahandball-Damen vom Vorbereitungsturnier im dänischen Aalborg wieder. +++

Das letzte Turnier-Spiel am Sonntag gewannen die Leipzigerinnen gegen die bis dahin ungeschlagenen Däninnen von Silkeborg mit 30:25. Bereits zur Halbzeit führte der HCL mit 18:10. Zuvor hatte das Team um Trainer Stefan Madsen am Donnerstag mit 36:18 gegen Sola HK aus Norwegen gewonnen. Freitag siegten die Leipzigerinnen dann gegen Vag Vipers aus Norwegen mit 25:21. Gastgeber Aalborg musste sich am Samstag dann dem HCL (30:23) geschlagen gaben.

„Ich bin mit dem Turnierverlauf sowie allen vier Spielen hier sehr zufrieden. Alle haben super mitgezogen und die extreme Belastung gut weggesteckt, denn es ist sehr schwierig, die Konzentration bei so einem Spielemarathon bis zum Schluss hochzuhalten. Wir haben gute Erkenntnisse gewonnen, an welchen Punkten wir noch gezielter arbeiten müssen, aber insgesamt sind wir auf einem guten Weg.“, so Leipzigs Cheftrainer Stefan Madsen nach dem Turnier in Aalborg.