HC Leipzig: Letztes Heimspiel des Juniorteams fällt aus

Das letzte Spiel des HCL-Juniorteams in der Regionalliga Süd am morgigen Samstag nach dem Bundesliga-Viertelfinale fällt auf Grund von Krankheit des Gegners Ismaning aus.

Unabhängig vom Ausgang dieses Spiels hatte die Mannschaft von Trainerin Dr. Marion Mendel, die als mit Abstand jüngstes Team in der Regionalliga angetreten war, bereits vorher die Qualifikation für die neue 3.Liga deutlich geschafft.

„Da es nun keinen wirklichen Saisonabschluss mehr gibt, werden wir die Mannschaft in der Halbzeit unseres Viertelfinales gegen den Thüringer am Samstag um 15 Uhr ehren, denn das haben sie sich einfach verdient. Sie haben eine tolle Saison gespielt und das fast ohne Unterstützung von der Bundesliga. Die Mädchen haben sich toll entwickelt. Einige davon haben auch das Potential in Richtung Bundesligateam zu gehen, wenn sie weiter sehr hart arbeiten und die Füße auf dem Boden behalten.“ meinte Manager Kay-Sven Hähner.