HC Leipzig marschiert weiter durch die Liga

Leipzig - Die Handballdamen des HC Leipzig schwimmen in der 3. Liga Ost weiter auf der Erfolgswelle und besiegten am Sonntag deutlich die Gäste aus Chemnitz mit 34:25. Am Samstag steht das Topspiel gegen den Zweitplatzierten Mainz an. 

Die Handball-Damen des HC Leipzig bleiben auf der Erfolgswelle und bezwangen am Sonntagnachmittag den HV Chemnitz deutlich mit 34:25 vor heimischen Publikum. Die Leipzigerinnen kamen in der mit 860 Zuschauern wieder gut gefüllten Brüderhalle gut ins Spiel und führten schnell mit 4:0. Mitte der ersten Hälfte leistete sich das Team einigen Nachlässigkeiten, sodass die Gäste aus dem Tabellenkeller zwischenzeitlich zum 9:9 ausgleichen konnten. 

Bis zur Pause stellten die Blau-Gelben allerdings wieder einen standesgemäßen Abstand her . Nach dem Seitenwechsel zeigte das Team von Trainer Jacob Dietrich und stellte die Chemnitzerinnen immer wieder mit schnellen Gegenstößen vor arge Probleme.

© Leipzig Fernsehen

Auch wenn der 10-Tore Abstand zum Schluss nicht gelingen sollte, zeigte sich Dietrich natürlich zufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft. Zu Buche stehen nun 8 Siege aus 8 Spielen und weiterhin der erste Tabellenplatz. Am kommenden Samstag geht es für die Leipzigerinnen zum Spitzenspiel nach Mainz, wo der Zweitplatzierte wartet. 
Anwurf in Mainz ist um 19:30 Uhr, Das nächste Heimspiel steigt dann erst wieder am 09. Dezember, wenn es in der Brüderhalle gegen Kleenheim geht.