HC Leipzig plant Arena-Auszug: Fluch oder Segen?

Die Arena Leipzig ist ein Ort für viele kulturelle und sportliche Veranstaltungen. Zum Beispiel ist sie die Spielstätte des HCL. Das könnte sich aber ändern, denn der Verein überlegt, in eine neue Halle zu ziehen. Damit würde die Arena-Betreiberfirma einen wichtigen Sportvertreter in ihrem Haus verlieren und damit auch einen Publikumsmagneten.

Seit fast 8 Jahren spielt der HC Leipzig in der Arena Leipzig. Hier trainiert man und bereitet sich auf Wettkämpfe vor. Auch die Heimspiele des Vereins finden in der Arena statt – wenn es die Auslastung der Halle erlaubt.

Interview: Kay-Sven Hähner – HCL-Manager

Die Entscheidung für oder gegen eine neue Halle geht jetzt in die heiße Phase.
Verlässt der HCL die Arena, verliert diese einen ihrer Publikumsmagnete.

Interview: Winfried Lonzen – Geschäftsführer ZSL Betreibergesellschaft mbH

Die Betreibergesellschaft sieht aber auch die andere Seite der Medaille.

Interview: Winfried Lonzen – Geschäftsführer ZSL Betreibergesellschaft mbH

Das Konzerte sich besser vermarkten lassen, stellt der HCL nicht in Frage. Der sportliche Aspekt sieht für den Verein allerdings etwas anders aus.

Interview: Kay-Sven Hähner – HCL-Manager

In ein paar Tagen wird sich klären, ob der HC Leipzig die Arena Leipzig verlässt.

In der Sportstadt Leipzig ist es also spannend. Grund zum Mitfiebern bietet auch das nächste Heimspiel des HCL am Mittwoch um 19:30 Uhr.