HC Leipzig trainiert auf Ostseeinsel

Die Bundesliga-Handballerinnen vom HC Leipzig haben sich auf Bornholm zurückgezogen um die neue Saison optimal vorbereiten zu können. Samstagfrüh waren die Leipziger Mädels mit Trainer Stefan Madsen im hohen Norden eingetroffen. +++

Zur ersten Trainingseinheit lud der neue Coach dann 17 Uhr und zeigte sich mit der Leistung seines Teams, nach der 11-stündigen Anreise, zufrieden: „Trotz der anstrengenden Anreise haben die Mädchen das sehr gut gemacht und wir haben viel von dem umsetzen können, was wir uns erarbeiten wollten. So stelle ich mir das vor.“

Natalie Augsburg sorgte für eine Schrecksekunde: Die Topspielerin trat auf einen Netzverankerung und knickte um. Die Linksaußen musste das Training daraufhin abbrechen und behandelt werden. Zum angesetzten Testspiel heute Abend gegen Viborg HK soll Natalie Augsburg allerdings wieder einsatzbereit sein.