HC Leipzig übernimmt nach Sieg gegen Buxtehude wieder Tabellenspitze

Die Leipziger Handballdamen haben die Auswärtspartie gegen den Buxtehuder SV mit 26:21 für sich entschieden. Dabei hatten die Messestädterinnen über weite Strecken reichlich Mühe, sich gegen den Pokalsieger zu behaupten. +++

Beide Teams starteten auf Augenhöhe und setzten auf eine starke Abwehr. Der HCLgeriet zwischenzeitlich sogar in Rückstand, fing sich aber wieder und ging schließlich mit zwei Punkten Vorsprung in die Pause. Den konnten die Gäste dann fast bis zum Ende halten, Buxtehude schaffte nur noch einmal den Ausgleich beim 17:17. Zwei Zeitstrafen der Gastgeber brachten den Leipzigerinnen dann schließlich den entscheidenden Vorteil und die zwei wichtigen Siegespunkte. Da der direkte Rivale Thüringer HC ein Spiel weniger absolviert hat, übernimmt der HCL erneut die Tabellenspitze.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar