HCL-Damen eine Pokalrunde weiter – Klarer Sieg gegen Drittligist Ismaning

Der HC Leipzig ist bei seinem Pokal-Auswärtsspiel beim TSV Ismaning seiner Rolle als Favorit gerecht geworden und verdient in die vierte Runde des DHB-Pokals eingezogen. Mit einem deutlichen 36:11 besiegten der HCL den Drittligisten. +++

Von Anfang an stand fest, wer hier in welcher Liga spielt. Gegen die zum Teil überforderten Gastgeberinnen hatte das Team von Stefan Madsen oft leichtes Spiel. Bereits zur Pause sahen die rund 800 Zuschauer ein deutliches 19:5 auf der Anzeigetafel. Und auch nach der Pause war der HC Leipzig drückend überlegen, sodass der letztendlich deutliche 25-Tore-Vorsprung einen klaren Klassenunterschied aufzeigte und die Leipzigerinnen eine Runde weiter brachte.