HCL-Legende beendet Karriere – Abschiedsspiel von Grit Jurack im Oktober

Wo alles begann, da soll es auch enden: In Leipzig wird Grit Jurack am 7. Oktober mit einem Länderspiel gegen Tschechien aus der deutschen Frauen-Nationalmannschaft verabschiedet. Die 34-Jährige muss ihre Karriere verletzungsbedingt beenden. +++

In der Arena Leipzig wird die deutsche Rekordfrau (305 Länderspiele und 1579 Tore) zum  letzten Mal als Spielerin ein Handballfeld betreten. „„In Leipzig hat mein Handball-Leben begonnen. Es ist sehr schön, dass es auch dort endet”,“ sagt Grit Jurack.  „Das ist eine gute Gelegenheit auch für meine alten Trainer, Mitspielerinnen, Freunde und Familie, noch einmal dabei zu sein.”“
 
Zum Jurack-Abschied  wird auch DHB-Präsident Ulrich Strombach nach Leipzig kommen: „„Ich  fühle mich Grit sehr verbunden. In all  den Jahren ist ein freundschaftlicher Kontakt entstanden”.“ sagt der Gummersbacher. „„Sie ist die Spielerin, die sich in Deutschland um die Annäherung der Bedeutung des Frauen- an den Männerhandball am meisten verdient  gemacht  hat.  Ich  hoffe, dass Grit dem Handball nach dem Ende ihrer  Karriere  nicht insgesamt verlorengeht und wir für sie  gemeinsam  eine  angemessene  weitere  Tätigkeit finden.”“