HCL startet mit einem Sieg in die Saison

Leipzig - Saisonstart geglückt. Nach einer langen und intensiven Vorbereitung ist die neu formierte Mannschaft des HC Leipzig mit einem Sieg in die Saison gestartet.

Vor einer stimmungsvollen Kulisse in heimischen Sporthalle an der Brüderstraße gelang dem jungen Team gegen die TS Herzogenaurach ein Auftakt nach Maß. In einer temporeichen Partie konnte die Mannschaft vor allem aus einer sichern Abwehr mit einer gut aufgelegten Ellen Janssen im Tor die Mannschaft aus Bayern Stück für Stück distanzieren. So ging es mit einer Acht-Tore-Führung mit 17:9 in die Pause. Nach der Halbzeit war dann etwas Sand im Getriebe. Erst nach einer Auszeit durch Jacob Dietrich, den neuen Mann an der Seitenlinie kam das Tea, endlich wieder in Schwung.

HCL, HC Leipzig, Handball, © Leipzig Fernsehen

Immer wieder konnte der HCL die Mannschaft aus Bayern mit einer 10-Tore-Führung auf Distanz halten. Zehn Minuten vor Schluss war mit 29:18 bereits die Vorentscheidung getroffen. Am Ende hieß es dann 32:23 und die Mannschaft konnte sich über zwei Punkte zum Auftakt freuen. Aktuell rangieren die Mädels des HCL somit auf Tabellenplatz drei in der 3. Liga Ost. Diesen Schwung wollen sie mitnehmen ins Derby am kommenden Samstag gegen das Team aus Markranstädt.

Marvin Christmann