HCL startet mit Niederlage in die Nordic Open

Am ersten Tag der Nordic Open in Aalborg unterlag das Team von Heine Jensen gegen das Dänische Spitzenteam FC Midtjydland (ehemals Ikast) mit 19:23. Nach der 8-stündigen Anreise in Kleinbussen aus Bornholm und mit stark dezimiertem Kader, konnte der Deutsche Meister gegen die frischer wirkenden Däninnen nicht gewinnen.

Neben Renate Urne (Schwangerschaft), Mette Ommundsen und Loraine Hellriegel fielen durch Verletzungen im Trainingslager mit Natalie Augsburg (Sprunggelenk) und Sara Eriksson (Gehirnerschütterung) wichtige Spielerinnen aus. Darüber hinaus bekam Rannveig Haugen in der 34.Minute eine rote Karte, womit der komplette Mittelblock nach dem Ausfall von Augsburg und Eriksson nicht zur Verfügung stand. Am Freitag trifft der HCL am späten Nachmittag auf den dänischen Erstligisten Sonderjyske, am morgigen Samstag auf den norwegischen Erstligisten Vag Vipers.