HCL unterliegt Hypo im Champions League Spiel 23:28

Am Samstag traten die Leipzigerinnen vor knapp 3.000 Fans in der Arena gegen Hypo Niederösterreich an. Dies war für die HCL-Damen die erste Niederlage in der Königsklasse.

Das Spiel der Leipzigerinnen war nicht so stark, wie es hätte sein können. Während des Spiels kam es immer wieder zu Fehlern, die am Ende wichtige Punkte kosteten. Damit bleibt Hypo Niederösterreich weiterhin ungeschlagen. Von Beginn an waren die HCL-Damen unsicher im Spiel. Bereits zur Halbzeit lagen sie mit drei Punkten hinten (12:15).
Zu Beginn der zweiten Halbzeit schafften die Jensen-Mädels zwar kurzzeitig den Anschluss, doch das hielt nicht lang. Die Gegnerinnen legten sich weiter ins Zeug und bauten ihren Vorsprung wieder aus. Am Ende stand es 23:28.