HCL will am Samstag Punkte holen

Am Samstag um 15 Uhr wird das letzte Champions League Spiel der Saison gegen den russischen Meister Dinamo Wolgograd angepfiffen.

„Eines unserer Saisonziele war, die Runde der besten Acht zu erreichen. Das haben wir geschafft, aber na klar wollen wir auch Punkte in dieser Runde holen. Wir haben gemerkt, dass wir näher ran gekommen sind, aber wenn wir nicht die ganze Mannschaft mit 100% zur Verfügung haben, ist es auf diesem Level einfach unheimlich schwer. Die Ausfälle von Anne Ulbricht und Rannveig kann man da nur schwer kompensieren.

Das ist aber alles Vergangenheit und wir haben am Samstag nun die Möglichkeit, auch unser zweites Ziel in der Champions League zu erreichen. Wir wollen die Punkte. Eigentlich ist es ganz einfach, am Ende ein Tor mehr als der Gegner und das ist es. In Wolgograd waren wir nah dran, aber waren einfach nicht clever genug. Die Mädels haben das einfach verdient und wir glauben fest daran, das diesmal schaffen zu können“. sagt Trainer Heine Jensen mit Blick auf das Spiel am Samstag.

Im Rahmen des gestrigen Bundesliga-Spiels der Toyota HBL zwischen Frisch Auf Göppingen und dem THW Kiel wurden in der EWS-Arena Göppingen am Dienstagabend die Halbfinals des DHB-Pokal-Final-Four ausgelost.

Im ersten Halbfinale am 21.05. um 15 Uhr trifft der Deutsche Meister HC Leipzig auf den
Thüringer HC und der Buxtehuder SV spielt im zweiten Halbfinale um 17 Uhr gegen den
Zweitligisten HSG Bensheim-Auerbach um den Finaleinzug.
Am Sonntag, dem 22.05. wird das Spiel um Platz 3 um 13 Uhr und das Finale um 15 Uhr
angepfiffen.