Heftige Unwetter über Leipzig

Starke Regengüsse sorgen derzeit für zahlreiche Feuerwehreinsätze. So musste in Leipzig Grünau am Sonntag Abend der Kinder- und Jugendnotdienst anderweitig untergebracht werden, da Wasser in das Gebäude drang. +++

Der Sonntagabend war für viele Leipziger ein Nasser! Gewitter zogen über die ganze Stadt, es goss teilweise wie aus Kübeln. Laut Polizei wurden unter anderem zwei Dächer und zwei PKW beschädigt. Vier Autos mussten außerdem aus Wasserlachen gezogen werden. Einige Keller liefen voll, Straßen und Unterführungen wurden überflutet. Die B6 war deshalb mehr als drei Stunden lang gesperrt. Im Kinder- und Jugendnotdienst in Grünau drang das Wasser durch Versorgungsschächte, Sieben Säuglinge und fünf ältere Kinder mussten in eine andere Unterkunft gebracht werden. Außerdem stürzten im Stadtgebiet sechs Bäume um, zahlreiche Äste brachen. Insgesamt musste die Feuerwehr 35 Mal ausrücken. Personen wurden nicht verletzt.