Heftiges Treiben auf dem Chemnitzer Marktplatz

Auf dem Marktplatz unserer Stadt wird momentan eifrig aufgebaut und gewerkelt.

Anlass ist auch in diesem Jahr wieder die Eröffnung des traditionellen Chemnitzer Weihnachtsmarktes. Am Freitag vor dem ersten Advent öffnet dieser seine Pforten. Dann können die Besucher bei 170 festlich geschmückten Hütten Baumschmuck, Adventsgestecke und Weihnachtsgeschenke erwerben. Bis zum 21. Dezember haben die Chemnitzer Gelegenheit im Schein des 29 Meter hohen Weihnachtsbaumes, der Weihnachtspyramide und des Schwippbogens eine erzgebirgische Weihnacht zu erleben. Auch in diesem Jahr gehört die allabendliche Stippvisite des Weihnachtsmannes um 17.00 Uhr zum Programm. Zum Auftakt des Marktes vereint die Bergparade am Vorabend des 1. Advents etwa 900 Trachtenträger und Bergmusiker zu einem eindrucksvollen Aufzug durch Chemnitz.