Heiko Rosenthal setzt auf AMI Zeichen für Klimaschutz

Ein Zeichen für den Klimaschutz setzt Bürgermeister Heiko Rosenthal am Sonntag auf der Auto-Messe AMI. Gegen 11 Uhr liefert er sich mit der stellvertretenden Geschäftsführerin der Verbraucherzentrale Sachsen, Bettina Dietrich, am Stand der bundesweiten Klima-Kampagne „für mich.für dich.fürs klima“ ein Autorennen der besonderen Art .

Dabei gilt es, die Wagen einer umgebauten Carrera-Bahn über Fahrräder am Rande der Bahn mit Muskelkraft anzutreiben. Wie kräftig dabei in die Pedale getreten werden muss, richtet sich nach Modell und Energieverbrauch des gewählten Autos.

Die von den Verbraucherzentralen und weiteren Partnern getragene Klima-Kampagne will mit ihrer Autorennbahn auf unterhaltsame Art die Messebesucher dafür sensibilisieren, sich beim Autokauf für spritsparende Modelle zu entscheiden. Die Rennteilnehmer können auf Monitoren die jeweiligen Kenndaten zum Verbrauch der realen Wagen und den umgerechneten Treibstoffverbrauch sehen.

Ferner am Stand: die vom Klimateam der Verbraucherzentrale Sachsen gemeinsam mit jungen Leuten vom Leipziger Jugendtechnologiezentrum GaraGe auf Elektro-Antrieb umgebaute „Schwalbe“. Messebesucher können sich das Modell erklären lassen und eine Rundfahrt unternehmen.