Heim für Obdachlose übergeben

Am Freitag hat Sozialbürgermeister Tobias Kogge ein neues Obdachlosenheim übergeben.

Die Kosten des Umbaus betrugen 114.000 Euro. In dem Heim am Emmerich-Ambros-Ufer sollen suchtkranke Obdachlose betreut und resozialisiert werden.

Das Heim bietet ab Mai Obdach und Betreuung für 28 Betroffene.