Heimfahrt mit Taxi

In der Nacht zum Freitag hatten Polizeibeamte versucht einen VW Polo zu stoppen.

Trotz das er die Beamten bemerkte, fuhr er ungehindert weiter über den Kaßberg. Auch das eingeschaltete Blaulicht und die Bitte zu stoppen, ignorierte der Fahrer. Erst durch einen zweiten Streifenwagen konnte der VW auf der Barbarossastraße zum Stehen gezwungen werden. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Der Alkoholtest ergab daraufhin 1,63 Promille. Aufgrund dessen musste der Polo Fahrer seinen Führerschein abgeben und konnte mit dem Taxi Heim fahren.