Heimniederlage für Wild Boys

Die Eishockey Wild Boys haben eine Heimniederlage gegen den EHV Schönheide einstecken müssen.

Im Spiel am Freitag unterlagen die Chemnitzer mit 2:6. In einem zu Beginn noch sehr offenen Spiel hatten beide Mannschaften zwar ihre Chancen, nutzten diese jedoch zu wenig. Erst in der siebenten Minute fiel schließlich das 1 zu 0 für die Schönheider – das einzige Tor im ersten Drittel.

Im Zweiten Drittel gaben die Gäste weiterhin Gas, die Chemnitzer versuchten dagegen zu halten, doch nur mit mäßigem Erfolg. Weitere 3 Tore konnte der EHV Schönheide in diesem Drittel erzielen, die Chemnitzer versenkten nur eins im Kasten der Gegner. Auch im letzten Drittel konnten die Wild Boys nicht verhindern, dass von gegnerischer Seite 2 weitere Tore fallen.

Das zweite Tor der Chemnitzer insgesamt änderte nicht mehr viel am Ergebnis und schließlich an der Niederlage. Nun müssen sich die Chemnitzer Wild Boys auf das kommende Wochenende konzentrieren. Dann geht es am Freitag zu den Preussen und gleich tags darauf ins Waldstadion nach Niesky.

++
Mehr vom Sport lesen Sie hier

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar