Heimstärke ausspielen

In der 2. Basketballbundesliga empfängt die BV Chemnitz 99 am Samstag die ETB Wohnbau Baskets Essen.

Nach dem ersten Sieg im neuen Jahr am vergangenen Wochenende gegen Leitershofen wollen die NINERS nun ihre Heimstärke gegen den Tabellenzwölften unter Beweis stellen.

Von bisher neun Partien in dieser Saison in der heimischen Richard-Hartmann-Halle konnten die Chemnitzer sieben gewinnen.

Dennoch erwartet der Trainer der NINERS Felix Schreier eine spannende Partie.

„Hier begegnen sich zwei Teams auf Augenhöhe. Einen klaren Favoriten gibt es nicht.“

Stellt aber auch klar das es für das Erreichen der Playoffs nur ein Ziel geben kann.

„Wenn wir in die Playoffs wollen, dann muss gegen Essen ein Sieg her. Dabei geht es nicht darum, einen Schönheitspreis zu gewinnen, sondern am Ende einfach mehr Punkte als der Gegner zu haben.“

Verzichten muss der 22-Jährige Coach dabei aber vermutlich wieder auf Ty Shaw, der immer noch an einer Verletzung laboriert.

„Wir müssen die Entwicklung in den kommenden Tagen abwarten und dann kurzfristig entscheiden, ob Ty schon wieder eingesetzt werden kann“

Anwurf ist am Samstag 19:00 Uhr in der Richard-Hartmann-Halle.