Heinrich-Schütz-Denkmal erstrahlt in neuem Glanz

Am Dresdner Zwinger-Teich ist am Donnerstag das Heinrich Schütz-Denkmal neu eingeweiht worden.+++

Es steht dort schon seit 1985 aber der Zahn der Zeit machte sich an dem Denkmal zu schaffen.

Seit September letzten Jahres nun wurden Sandsteinstele und Bronzeplatten dringend benötigten Konservierungsarbeiten unterzogen.
Mit der Anbringung der Bronzerelieffs sind diese nun beendet.

Heinrich Schütz war ein deutscher Kirchenmusiker und Komponist.
Im 17 Jahrhundert wirkte er als Kapellmeister lange Jahre an der Dresdner Hofkapelle.

Zur  Wieder-Einweihung seiner Skulptur erschien der Künstler persönlich.

Interview mit Berndt Wilde, Bildhauer, im Video

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar