Heiratsantrag im UFA-Palast Dresden

Der 19-jährige Tim Geßner machte seiner Jugendliebe Theresa Greif (21) nach über 7 Jahren einen Heiratsantrag. +++

Da ist Tim sicher ein Stein vom Herzen gefallen: Vor einem vollen Kinosaal hat er seine langjährige Freundin Theresa gefragt, ob sie ihn heiraten möchte und sie hat „Ja!“ gesagt.
Bis zuletzt hatte sie keine Ahnung, was sich da wirklich abspielt, als Theresa unter dem Vorwand einer Verlosung nach vorn gebeten wurde. Eben glaubte sie noch, lediglich eine Flasche Champagner gewonnen zu haben, als Tim ihr ein Heiratsversprechen abnahm und ihr einen wertvollen Brillant-Ring an den Finger steckte.

Der Kinosaal tobte vor Begeisterung und freute sich auf die Vorstellung von DAS HÄLT KEIN JAHR…!, ein Titel, dem das junge Paar sicher widersprechen und das Gegenteil beweisen wird.
Der UFA-Palast wünscht dem jungen Glück alles erdenklich Gute und bedankt sich beim Antragsteller Tim für seinen Mut.
:
Anlässlich des Kinostarts der britischen Hochzeitskomödie DAS HÄLT KEIN JAHR…! hatte der UFA-Palast Dresden einen Heiratswilligen (oder eine Heiratswillige) gesucht, der seiner Angebeteten einen Verlobungsantrag machen möchte. Die Resonanz war überwältigen: Zahlreiche Mutige sind dem Aufruf gefolgt und haben sich beworben, um ihrer Partnerin oder ihrem Partner einen öffentlichen Heiratsantrag im Kino zu machen.

Um dem künftigen Eheglück auf die Sprünge zu helfen, stiftete der Kristallpalast mit freundlicher Unterstützung seiner Partner tolle Preise: Die Goldschmiede Salomo stellte einen speziell für diesen Anlass handgefertigten Antragsring im klassischen Solitär-Stil aus 585-er Gold mit einem 0,10-karätigen Brillanten im Wert von über € 500,- zur Verfügung. Der MusikPark Dresden, die größte Club-Discothek der Stadt, lädt den Antragsteller zu einem Junggesellenabschied inklusive Lounge, Eintrittskarten und Getränke im Gesamtwert von 500 Euro ein.

Der 19jährige Tim Geßner machte seiner Jugendliebe Theresa Greif (21) nach über 7 Jahren nun endlich einen Heiratsantrag. Kennengelernt haben sich der Fliesenleger und die zahnmedizinische Fachangestellte bereits als Kinder, wo sie – nur eine Straße entfernt wohnend – zusammen im Hof gespielt haben und gemeinsam in die Schule gingen. Seit dem 24.10.2005 sind sie ein glückliches Paar.

Quelle: UFA Palast Dresden