Heiratsrekord in der Weihnachtszeit erwartet

Dresden - Die Landeshauptstadt ist eine Hochzeitshochburg. Aber das Fest der Familie nehmen die Dresdner in diesem Jahr besonders ernst. Das Standesamt erwartet im Dezember einen absoluten Heiratsrekord.

242 Termine buchten die Heiratswilligen, so viel wie noch nie in einem Dezember. Nur im Mai und August führten die Standesämter in diesem Jahr eine annähernd gleich hohe Anzahl von Eheschließungen durch.

„Natürlich gibt sich der Dezember mit fünf „feiertagsfreien Wochenenden“ besondere Mühe, viele Trautermine zu ermöglichen.“, freut sich der Leiter des Standesamtes Frank Neubert. „Wir haben die Gunst der Stunde genutzt und zusätzliche Außenobjekte geöffnet, die sonst nur in der Sommersaison angeboten werden.“
Damit kündigt sich auch für die Jahresschlussbilanz ein neuer Rekord mit fast 2 500 Eheschließungen an. Das wären etwa 100 mehr als im Vorjahr.

© Sachsen Fernsehen