Heiße Phase für den Dresdner Weihnachtscircus beginnt

In gut zwei Monaten heißt es wieder Manege frei für den 18. Dresdner Weihnachtscircus. +++

Schon jetzt gehen die Vorbereitungen in die heiße Phase. Am Donnerstagvormittag hat der Zirkus rund um Direktor Mario Müller-Milano im „Kastenmeiers“ im Kurländer Palais in Dresden über die Highlights 2013 informiert.

Auch in diesem Jahr will der Zirkus wieder eine Schippe drauflegen und holt sich dazu internationale Spitzenartisten und lustige Tierdressuren in die Manege.

Interview mit Mario Müller-Milano (im Video)

Ein Besuch des Dresdner Weihnachtscircus ist für viele Dresdner schon Tradition.
Und obwohl bis Weihnachten noch viel Zeit ist, läuft der Ticketverkauf schon jetzt auf Hochtouren.