Heißer Disput nach Diskobesuch

Streit in Altchemnitz

Beim Besuch einer Diskothek geriet eine 17-jährige Chemnitzerin mit ihrem 20-jährigen Freund in Streit, der damit endete, dass die 17-Jährige ihre Sachen aus der Wohnung des Freundes auf der Schulstraße in Altchemnitz holen wollte. Der junge Mann warf in der Folge den Rucksack und die Hose auf den Fußweg, übergoss die Sachen mit Benzin und zündete sie an. Weiter warf er die mit Benzin gefüllte Plastikflasche in Richtung der 17-Jährigen und ihrer zwei Begleiter (18/männlich bzw. 16/weiblich). Dadurch fing das linke Hosenbein der Ex-Freundin ebenfalls Feuer, welches jedoch unmittelbar gelöscht werden konnte. Bei dem folgenden Streit schlug der 20-Jährige auf die Jugendliche ein, so dass sie ambulant behandelt werden musste.