Helbersdorf: Silvesterkarpfen geklaut

Im Stadtparkteich in Helbersdorf haben die Fische am Sonntagmorgen auf dem Trockenen gelegen.

Unbekannte hatten den Grundschieber sowie mehrere Absperrbretter gezogen, sodass von 2,2 Hektar Fläche ca. 22 000 m³ Wasser abflossen. Im Teich befanden sich laut Auskunft des Pächters ca. 1000 Karpfen. Davon wurden ca. 700 Fische durch Unbekannte abgefischt bzw. erlangten die Freiheit in den Chemnitzfluss. Um den restlichen 300 Karpfen das Leben zu retten, pumpte die Feuerwehr 5000 Liter Trinkwasser in den Teich. Es entstand ein Diebstahlsschaden von mindestens 6 000,- Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen.