Helbersdorf zum achten Mal Stadtmeister

Die Volleyball-Herren der CSG Helbersdorf haben sich zum achten Mal in Folge die Chemnitzer Stadtmeisterschaft gesichert.

Lediglich dem Meisterschafts-Dritten, TuS Ascota, mussten sich Zuspieler Hans-Ullrich Müller & Co. mit 1:2 geschlagen geben, gewannen 15 der 16 Punktspiele in der 1. Stadtliga. Helbersdorf (30:2 Punkte) setzte sich vor dem Chemnitzer PSV III (26:6) und TuS Ascota (24:8) durch.
Im Breiten- und Freizeitsport sucht die Helbersdorfer Erfolgsbilanz ihresgleichen. Der Verein um den CSG-Vorsitzenden René Stötzner holte in den letzten acht Jahren außerdem sechs Bezirks- und vier Sachsenmeistertitel. Die Krönung war allerdings der Gewinn der deutschen Meisterschaft in den Jahren 2003 und 2007.